Erste Hilfe mit der TI: Service Lampe leuchtet

Erste Hilfe mit der TI: Service Lampe leuchtet

image_pdfimage_print

Wie jede neue Technik braucht es seine Zeit, bis man sich aneinander gewöhnt hat und wirklich gut arbeiten kann. Aus diesem Grund helfen wir hier mit Wissens-Artikeln weiter, um die ersten Hürden gut meistern zu können.

Teil 5: Service-LED des Konnektors

Die Service-LED am Secunet-Konnektor signalisiert eine Warnung oder einen Fehler im Konnektor. Im Normalfall ist die LED aus.

Leuchtet oder blinkt die LED jedoch, liegt eine Warnung oder ein Fehler vor. Das Handbuch bennent folgende Zustände:

Die Status der Service-LED am Secunet-Konnektor

Im Handbuch (PDF) befinden sich im Kapitel 12.3.2 eine Vielzahl von möglichen Ursachen, die für die Aktivierung der Service-LED verantwortlich sein können.

Aus den Erfahrungen des Supports haben wir jedoch folgende Handlungsanweisungen für Sie.

Die Service-LED leuchtet durchgängig

  1. Die Verbindung zum Kartenterminal wurde unterbrochen und kann nicht wieder hergestellt werden. Das kann beispielsweise durch das Abschalten des Kartenterminals verursacht worden sein. Hier kann ein Systemneustart helfen. War der Neustart nicht erfolgreich, nehmen Sie bitte Kontakt zum Elefant Support auf.
  2. Die Verbindung zur TI wurde unterbrochen aufgrund abgelaufener Zertifikate. Diese müssen manuell aktualisiert werden. Dabei können sowohl der Elefant-Support als auch unsere Servicepartner helfen.
  3. Der Speicherplatz für Logdateien ist voll. In diesem Fall ist ein Update mindestens auf die Version 2.0.38 notwendig und das einmalige manuelle Leeren der Konnektorlogs. In diesem Fall kann der Elefant Support weiterhelfen.
  4. Ein anderer Fehler ist aufgetreten. Dazu ist ein Blick auf die Konfigurationsoberfläche des Konnektors notwendig. Sollten Sie trotzdem Karten lesen können, schreiben Sie dem Support eine E-Mail an elefant@hasomed.de. Sollte kein Karte lesen möglich sein, rufen Sie bitte beim Elefant Support an.

(Die Liste ist nicht abschließend und wird erweitert)

Die Service-LED blinkt

In diesem Fall liegt ein Fehler mit hoher Priorität vor. Hier gibt es bisher nur einen Handlungstipp: Trennen Sie den Konnektor bei mehrmaliger Wiederholung eines Systemstarts vom Stromnetz:

  1. Fahren Sie den Konnektor herunter (Anleitung siehe hier)
  2. Ziehen Sie den Netzstecker für mindestens 30 Sekunden
  3. Verbinden Sie den Konnektor wieder mit dem Stromnetz
  4. Starten Sie den Konnektor und warten bis der Startvorgang abgeschlossen ist (mindestens 5 Minuten)
  5. Beginnen Sie wieder bei (1)

Sollte dieses Vorgehen bei dreimaliger Wiederholung nicht dafür sorgen, dass der Konnektor ohne blinkende Service-LED startet, kontaktieren Sie bitte den Elefant-Support.

3 Gedanken zu „Erste Hilfe mit der TI: Service Lampe leuchtet

  1. ….höchst ärgerlich – neues Quartal, ich habe Sprechstunde und kann keine Krankenkassenkarte einlesen, weil sich keine Verbindung zum Konnektor aufbauen lässt – trotz mehrfachem Neustart, brennt die “Service”-Lampe rot… :-((

    1. Hallo,

      dann lässt sich der Status „Service leuchtet“ durch einen Neustart leider nicht beheben. Der Support hat ein Ticket erstellt und meldet sich.

      René Chelvier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.